Immer versandkostenfrei
1 Monat Widerrufsrecht
Kostenlose Hotline 05224 - 9107710

Ratgeber Badmöbel

Das Badezimmer einrichten - edel und modern

Das Badezimmer ist schon lange kein Raum mehr, in dem man sich schnell mal wäscht und etwas zurechtmacht. Vielmehr ist es heutzutage eine Wohlfühl-Oase, in der man sich lange Zeit aufhält und die Seele mal so richtig baumeln lassen kann. Also muss das Badezimmer modern und harmonisch gestaltet sein, bei den Trends 2018 ist übrigens eine freistehende Badewanne ganz weit vorne. Für Ihr Traumbad ist die Optik äußerst wichtig, die Bad-Keramik und die Bad-Armaturen müssen gut aufeinander abgestimmt werden. Ein beleuchteter Spiegelschrank Bad tut nicht nur der Optik im Badezimmer gut, er ist auch praktisch und erleichtert das Schminken oder das Rasieren ungemein. Selbst die Handtücher und die Bad-Garnitur muss sich gut ins Gesamtbild einfügen. Alles im Bad sollte selbstverständlich von bester Qualität sein, Billig-Ware ist hier nicht angesagt.

Die Bad-Keramik

Darauf sollten Sie besonders achten, das Waschbecken, die Badewanne und die Dusche fällt ja sofort ins Auge und bestimmt hauptsächlich das Aussehen des Badezimmers. Vielleicht wählen Sie eine freistehende Badewanne, Ihr Bad sieht sofort luxuriös aus. Voll im Trend 2018 liegt auch eine transparente Badewanne, wenn das Bad sehr modern eingerichtet ist, ist das eine gute Lösung. Natürlich können Sie auch eine klassische Badewanne einsetzen, ein Modell an der Wand muss nicht „altbacken“ aussehen. Bei den Waschbecken gibt es mittlerweile auch verschiedene Formen, es muss ja nicht immer die einfachste Variante sein. Über dem Waschbecken tut ein beleuchteter Spiegelschrank Bad gute Dienste, wenn Sie sich rasieren oder schminken, werden Sie das zu schätzen wissen. Sie sollten sich auch ein paar Gedanken um das „stille Örtchen“ machen, denn auch hier gibt es technische Raffinessen, die in jedem Badezimmer zu Hause sein sollten. 

Die Bad-Armaturen

Bei den Bad-Armaturen haben Sie wirklich eine große Auswahl, doch die Modelle sollten immer zur Keramik passen. Verzaubern Sie Ihr Bad mit Armaturen aus Messing, Kunststoff oder Chrom, alles ist auf dem Markt und alles sieht wunderschön aus. Form und Farbe sind verschieden, Sie können sehr dezente Wasserhähne auswählen oder einen Hingucker schaffen, selbst ein Stilbruch ist erlaubt. Eine nostalgische Armatur schafft einen Akzent, zu modernen Bad-Möbeln. 

Handtücher, Waschlappen und Bad-Garnituren

Für den Gesamteindruck ist es sehr wichtig, dass alle Heimtextilien im Bad gut zusammenpassen. Wählen Sie die Farben immer so aus, dass sie auch mit den Fliesen und der Bad-Keramik harmonieren und es müssen natürlich Modelle sein, die Ihnen auch gut gefallen. Heimtextilien für das Badezimmer gibt es in großer Auswahl, hier sind Ihrer Phantasie keinerlei Grenzen gesetzt. 

Badmöbel

Lassen Sie sich gut beraten, denn alle Badmöbel müssen gut verarbeitet und resistent gegen Feuchtigkeit sein. Durch die Beschichtung werden die Bad-Möbel mit Nässe und Feuchtigkeit spielend fertig. Viele Modelle haben Glas-Einsätze, die natürlich aus Sicherheitsglas bestehen und im Badezimmer keine Scherben hinterlassen, auch wenn sie einmal zu Bruch gehen. Doch das wird äußerst selten passieren, die Einsätze aus Glas sind robust und absolut bruchsicher gearbeitet. Hängeschränke sind bei begrenztem Platzangebot sehr zu empfehlen, sie bieten Stauraum und Abstellfläche. 

Das Alter der Benutzer

Wenn mehrere Generationen das Bad benutzen, dann muss natürlich auf jedes Alter eingegangen werden, für Kinder und ältere Personen ist eine ebenerdige Dusch-Kabine eigentlich „Pflicht“. Sie hat keinen Einstieg und wirkt dennoch sehr modern. Wenn alles harmonisch aufeinander abgestimmt ist, werden Sie sich in Ihrem Bad sicher wohlfühlen und Ihr Badezimmer wird zum Traumbad schlechthin.

Das Badezimmer einrichten - edel und modern Das Badezimmer ist schon lange kein Raum mehr, in dem man sich schnell mal wäscht und etwas zurechtmacht. Vielmehr ist es heutzutage eine... mehr erfahren »
Fenster schließen
Ratgeber Badmöbel

Das Badezimmer einrichten - edel und modern

Das Badezimmer ist schon lange kein Raum mehr, in dem man sich schnell mal wäscht und etwas zurechtmacht. Vielmehr ist es heutzutage eine Wohlfühl-Oase, in der man sich lange Zeit aufhält und die Seele mal so richtig baumeln lassen kann. Also muss das Badezimmer modern und harmonisch gestaltet sein, bei den Trends 2018 ist übrigens eine freistehende Badewanne ganz weit vorne. Für Ihr Traumbad ist die Optik äußerst wichtig, die Bad-Keramik und die Bad-Armaturen müssen gut aufeinander abgestimmt werden. Ein beleuchteter Spiegelschrank Bad tut nicht nur der Optik im Badezimmer gut, er ist auch praktisch und erleichtert das Schminken oder das Rasieren ungemein. Selbst die Handtücher und die Bad-Garnitur muss sich gut ins Gesamtbild einfügen. Alles im Bad sollte selbstverständlich von bester Qualität sein, Billig-Ware ist hier nicht angesagt.

Die Bad-Keramik

Darauf sollten Sie besonders achten, das Waschbecken, die Badewanne und die Dusche fällt ja sofort ins Auge und bestimmt hauptsächlich das Aussehen des Badezimmers. Vielleicht wählen Sie eine freistehende Badewanne, Ihr Bad sieht sofort luxuriös aus. Voll im Trend 2018 liegt auch eine transparente Badewanne, wenn das Bad sehr modern eingerichtet ist, ist das eine gute Lösung. Natürlich können Sie auch eine klassische Badewanne einsetzen, ein Modell an der Wand muss nicht „altbacken“ aussehen. Bei den Waschbecken gibt es mittlerweile auch verschiedene Formen, es muss ja nicht immer die einfachste Variante sein. Über dem Waschbecken tut ein beleuchteter Spiegelschrank Bad gute Dienste, wenn Sie sich rasieren oder schminken, werden Sie das zu schätzen wissen. Sie sollten sich auch ein paar Gedanken um das „stille Örtchen“ machen, denn auch hier gibt es technische Raffinessen, die in jedem Badezimmer zu Hause sein sollten. 

Die Bad-Armaturen

Bei den Bad-Armaturen haben Sie wirklich eine große Auswahl, doch die Modelle sollten immer zur Keramik passen. Verzaubern Sie Ihr Bad mit Armaturen aus Messing, Kunststoff oder Chrom, alles ist auf dem Markt und alles sieht wunderschön aus. Form und Farbe sind verschieden, Sie können sehr dezente Wasserhähne auswählen oder einen Hingucker schaffen, selbst ein Stilbruch ist erlaubt. Eine nostalgische Armatur schafft einen Akzent, zu modernen Bad-Möbeln. 

Handtücher, Waschlappen und Bad-Garnituren

Für den Gesamteindruck ist es sehr wichtig, dass alle Heimtextilien im Bad gut zusammenpassen. Wählen Sie die Farben immer so aus, dass sie auch mit den Fliesen und der Bad-Keramik harmonieren und es müssen natürlich Modelle sein, die Ihnen auch gut gefallen. Heimtextilien für das Badezimmer gibt es in großer Auswahl, hier sind Ihrer Phantasie keinerlei Grenzen gesetzt. 

Badmöbel

Lassen Sie sich gut beraten, denn alle Badmöbel müssen gut verarbeitet und resistent gegen Feuchtigkeit sein. Durch die Beschichtung werden die Bad-Möbel mit Nässe und Feuchtigkeit spielend fertig. Viele Modelle haben Glas-Einsätze, die natürlich aus Sicherheitsglas bestehen und im Badezimmer keine Scherben hinterlassen, auch wenn sie einmal zu Bruch gehen. Doch das wird äußerst selten passieren, die Einsätze aus Glas sind robust und absolut bruchsicher gearbeitet. Hängeschränke sind bei begrenztem Platzangebot sehr zu empfehlen, sie bieten Stauraum und Abstellfläche. 

Das Alter der Benutzer

Wenn mehrere Generationen das Bad benutzen, dann muss natürlich auf jedes Alter eingegangen werden, für Kinder und ältere Personen ist eine ebenerdige Dusch-Kabine eigentlich „Pflicht“. Sie hat keinen Einstieg und wirkt dennoch sehr modern. Wenn alles harmonisch aufeinander abgestimmt ist, werden Sie sich in Ihrem Bad sicher wohlfühlen und Ihr Badezimmer wird zum Traumbad schlechthin.

Den richtigen Waschtischunterschrank finden, wir helfen Ihnen bei der Suche nach Ihrem Waschtisch Unterschrank.